Seiter Klinik
Praxis Dr. Seiter - Wilhelmsplatz 11 - 70182 Stuttgart - Telefon: +49 (0)711 2 10 12-10  |   Deutsch   English   русский    中文
     

 
Aktuell
 
 

Qualitätsbericht 2010

Newsletter-Anmeldung

 

 
Termine jetzt online buchen ...

 

 

Impressum/Rechtliche Hinweise
Sitemap

 

Endoluminale Laser- oder Radiowellentechnik (ELV)

Die invasive, endoluminale Radiowellenbehandlung von Krampfadern ist eine neue sanfte Operationsmethode. Es handelt sich hier um die operative Behandlung von Krampfadern mittels Radiowelle (VNUS-Closure-FAST).  Das Verfahren stellt eine weniger invasive Alternative zum Venen-Stripping dar, bei der die erkrankte Vene endoluminal (von innen) verschlossen wird und im Körper verbleibt. Durch einen Katheter bringt man Energie direkt in die Venenwand ein. Beim Zurückziehen des Einmal-Katheters kommt es dabei zur Erwärmung der Venenwand und zum Schrumpfen des Gefäßes. Die Vene wird verschlossen und so das Absacken des Blutes (Reflux) gestoppt. Die belassenen Venen werden dann vom Körper aufgelöst.

Der Vorteil dieser sanften Therapiemethode ist die schnelle Einsatzfähigkeit des Patienten im Alltag. So kann in der Regel die normale Arbeit nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden.

» Video: "Endoluminale Laser- oder Radiowellentechnik"

» Video: "VNUS-Closure-FAST"


« Zurück - Nach oben - Seite drucken - Weitersagen